H'ART KunstEvents | kreativist@kreativist.de
RegioART         Lörrach - Kunstmesse
 

 
 

 

RegioART ist eine Produzenten-Kunstmesse unter Beteiligung von professionellen Galerien.

 

Es begann im Jahre 2002, als sich die Künstlergruppe H’ART mit einem Infostand an der Regio Messe Lörrach beteiligte. Die positive Resonanz der Messebesucher auf diesen ersten Messeauftritt der Gruppe animierte die  Künstler/innen von H’ART im folgenden Jahr, die Ausstellungsfläche zu vergrößern und weitere Künstler/innen für den Messeauftritt zu gewinnen.

Mit der Teilnahme der Kunstgalerie Novotny aus Lörrach 2011, erlebte die “Produzentenmesse“ RegioART eine besondere Resonanz. Seit diesem Messeauftritt werden weitere Galerien in das Konzept eingebunden.

 

Die 13. RegioART findet vom 18. bis 26. März 2017 statt.

 

Veranstaltungsort:        Regio Messe Lörrach - Beim Haagensteg 2   -   79541 Lörrach 

 


 

 

Impressionen der 12. RegioART im Video ►

 


 

Der H’ART KunstPreis, initiiert von Klaus Kipfmüller, wurde erstmals 2014 zum zwanzigjährigen Bestehen der Künstlergruppe H`ART ausgerichtet. Er wird jährlich im Rahmen der RegioART ausgelobt. Künstler/innen, die an der kuratierten KunstShow teilnehmen, sind für den H'ART KunstPreis nominiert. Ziel ist es, professionell orientierte Kunstschaffende mit dieser Auszeichnung zu unterstützen und dadurch in eine weitere Öffentlichkeit zu rücken. Es werden Künstler/innen ausgezeichnet, nicht die Arbeiten als solches. "Kunst ist Ausdruck einer Persönlichkeit", und darum geht es, die Künstlerpersönlichkeit in seiner Gänze zu erkennen, die Authensität der Werke mit dem Menschen in Verbindung zu setzen, und so die Preiswürdigkeit zu bestimmen. Bisher war die Jury mit einer Galerie, einem Künstler und einer Kunsthisorikerin besetzt. Es soll nach Wunsch von Klaus Kipfmüller immer eine dreigeteilte Jury über den H'ART-KunstPreis entscheiden. 

 


RegioART - Sponsoren

 

 

                 

Autohaus R. Jost

Bad Säckingen

 

Kompass Sport

Eimeldingen

 

UC Innovativa

Lörrach

 

Grimm GmbH

Grenzach-Wyhlen

 

 


 

 

Tipps/Anregungen/Fragen auf den Punkt gebracht: 

© Klaus Kipfmüller 2010-2016